News

September 2018

Heißer Lauf für das BVS Team

39 Sportler von BVS starteten beim Flugfeld Firmenlauf

Die BVS Mannschaft war wieder einmal dabei, beim 7. Flugfeld Firmenlauf in Böblingen. Vor fünf Jahren starteten noch sechs Kolleginnen und Kollegen, in diesem Jahr schritten rekordmäßige 39 Lauf- und Walkingbegeisterte als Team BVS über die Start- und Ziellinie. Für die meisten Kollegen standen nicht die schnellste Zeit im Vordergrund, sondern der Spaß am Team-Erlebnis und die gemeinsame Feier am Teampavillon. Ob Azubi oder kurz vor der Rente, ob Prokurist oder Teamleiter – alle hatten eine riesen Gaudi, vor allem nach dem Zieleinlauf.

Der nicht zu unterschätzende 5 km lange Lauf forderte eine gewisse Ausdauer und Fitness, erschwerte Bedingungen kamen durch die schwülheißen Temperaturen und dem dichtgedrängten Teilnehmerfeld von knapp 3.000 Läufern hinzu. Als Gesamtsieger überschritt ein Marathonläufer nach 15:51 Minuten die Ziellinie; der schnellste BVS Mann, Andreas Kohler, bewältigte die Strecke nach beachtlichen 20 Minuten. Die schnellste Läuferin im Team BVS war Michaela Link, mit 26 Minuten. Dass Laufsport in jedem Alter Spaß macht, bewies unsere fitte, 59-jährige Kollegin aus der Verwaltung – sie kam bei gleichmäßigem Tempo nach 29 Minuten ins Ziel. Und der Teamleiter Nieten/Montage ließ es sich selbst während seines Urlaubs nicht nehmen am Event teilzunehmen, er reihte sich wenige Minuten vor Startschuss in den Startblock ein.
Nach der schweißtreibenden Aktion freuten sich alle Walker und Läufer auf die kühlen Getränke am BVS Stand. Bis nach 20 Uhr genossen die Läufer von BVS das schöne Spätsommerwetter und tüftelten bereits die Strategie für den Flugfeld Firmenlauf im nächsten Jahr aus. Der Teamleiter Qualitätsmanagement steckte sein zukünftiges Ziel fest: „In 2019 laufe ich mit Ü 50 in U 30 Minuten ein!“

 

 

 

Bilder: BVS Blechtechik